>

 

Maximilian-von-Montgelas Gymnasium

     

Sieg der Volleyball Schulmannschaft

Völlig souverän gewannen die Mädchen der Volleyballschulmannschaft den Regionalentscheid in der Wettkampfklasse II.

Dieses Mal waren die Gegnerinnen nicht aus der benachbarten Realschule sondern vom Hans-Leinberger-Gymnasium in Landshut. Durch die druckvollen und platzierten Aufschläge von Corinna Eglseder führten die MMGlerinnen im ersten Satz nach acht Minuten bereits 15:0, Endstand 25:4. Im zweiten Satz (25:7) bot sich ein ähnliches Bild, hinzu kamen etliche Asse von Spielführerin Celina Endler. Im dritten Satz klappte bei den HLG Mädchen manchmal die Annahme, so dass die Bälle überraschenderweise wieder im Spielfeld der Heimmannschaft landeten. Es kam dann zu einigen Abstimmungsproblemen, so dass der letzte Satz „nur“ mit 25:14 gewonnen wurde. Endlich war hier auch Elisabeth Kerscher im Einsatz, die mit überragenden Angriffen alle in Staunen versetzte. Damit ist das Team für das Bezirksfinale qualifiziert, das Anfang Februar stattfinden wird. Man darf gespannt sein, wie sich die MMG Mannschaft innerhalb der großen weiblichen Konkurrenz in Niederbayern verkaufen wird. 

Dr. Ulrike Siegelin, Mannschaftsbetreuerin

Die Spielerinnen:
Kerscher Elisabeth, Kiefer Kiara, Endler Celina, Gröschl Anna, Gröschl Veronika, Esch Anna, Eglseder Corinna, Jansen Clara, Deliano Anna-Sophia