>

 

Maximilian-von-Montgelas Gymnasium

     

22 MMG-Schüler absolvieren das französische Sprachdiplom – DELF scolaire 2019

Schulleiter Dr. Steininger gratuliert den Schülern zur erfolgreichen DELF-Prüfung und überreicht ihnen ihre Sprachzertifikate.

DELF (Diplôme d‘Études en Langue Française) ist ein international anerkanntes Sprachdiplom, das Französischkenntnisse überprüft, die sich am europäischen Referenzrahmen (GeR) orientieren und somit eine Vergleichbarkeit der Prüfungsergebnisse garantieren. Dieses Sprachzertifikat, das vom Ministère d’Éducation Nationale (dem französischen Bildungsministerium) vergeben wird, dient beispielsweise als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung um eine Arbeitsstelle.

Zur DELF-Prüfung meldeten sich in diesem Schuljahr 22 Schüler an. Davon legten 20 Schüler die B1-Prüfung (Klasse 10) und zwei Schülerinnen die B2-Prüfung (Q11) ab. Alle Schüler haben die Prüfung bestanden. Alina Hoffmann (Q11) hat die B2-Prüfung, die u.a. die erforderlichen Kenntnisse für ein Studium an einer französischen Universität attestiert, mit hervorragendem Ergebnis absolviert.

Die mündlichen Prüfungen wurden Anfang April von Frau von Luckwald, Frau Märkl und Frau Egner abgenommen. Trotz Bagger und Presslufthammer in drei Meter Entfernung trotzten die Prüflinge der Lärmbelästigung, ließen sich von vibrierenden Tischen nicht beirren und schlugen sich tapfer durch die Prüfung. Am Samstag, den 6. April 2019, fand dann die schriftliche Prüfung statt. Zum Glück ohne ohrenbetäubende Bauarbeiten.

Ein großer Dank gilt dem Förderverein, der für die Teilnehmer mit den besten Ergebnissen die Prüfungsgebühren übernommen hat.